Juliet Sikora. Ein Name, der sich über den Verlauf der letzten Dekade tief in die House & TechHouse-Landschaft der Republik eingebrannt hat.

Seit ihrer ersten Veröffentlichung im Jahre 2006 steht die gebürtige Polin für energetische, hochgradig tanzflächentaugliche Produktionen, die auf renommierten Labels wie Suara, Material und ihrem eigenen Imprint Kittball immer wieder für Aufsehen sorgen und ihr über die Jahre die Anerkennung und Respekt der House-Szene verschafften.

Nachdem klassischer Klavierunterricht in ihrer Heimatstadt Strzelce Opolski den Grundstein für ihre musikalische Entwicklung legte, begeisterte sich Juliet Sikora schon in ihrer frühen Jugend für elektronisch erzeugte Musik und verfolgte ihre Passion konsequent weiter. Neben ersten Schritten in Sachen DJ’ing und Produktion öffnete ein Abschluss in Eventmanagement ihr die Türen zur Musikindustrie.

Zusammen mit dem deutschen Produzentenduo Tube & Berger erschien Juliet Sikora’s erstes Release auf Opaque Music – der Beginn einer fruchtbaren Zusammenarbeit  und Freundschaft, die weit über die vier Wände des Studios hinausgeht. Jenseits der musikalischen Arbeit rief Juliet Sikora z.B. zusammen mit Tube & Berger in 2006 die Charity-Organisation ‘It Began In Africa’ ins Leben, der sie bis heute vorsteht und die sie weiterhin nach Kräften unterstützt.

Darüberhinaus gründete das Triumvirat nicht nur das in Dortmund beheimatete Label Kittball, sondern veröffentlichte in dieser Kombination eine ganze Reihe von gefeierten Singles. Ihr gemeinsames Release „Come On Now (Set It Off)“ toppte in 2013 nicht nur die Beatport-Charts und wurde später von Pete Tong’s Label FFRR für den englischen Markt lizensiert.

Unter der kreativen Ägide von Juliet Sikora expandierte Kittball, dass sie zusammen mit Tube & Berger  und P.A.C.O. betreibt, zu einem der Top10 DeepHouse-Labels auf Beatport und entwickelte sich zur musikalischen Heimat von Acts wie Purple Disco Machine, Andhim, DeMarzo und Basti Grub, die neben vielen anderen zur beständig wachsenden Kittball-Familie gehören.

show more

Tour Dates

  • 13. July 2018
    Array @ KB18, Copenhagen, Denmark
  • 14. July 2018
    Array @ Polygon Club (Night), Berlin, Germany
  • 14. July 2018
    Array @ Kittball goes @ Beats & Boats (DAY), Berlin, Germany
  • 15. July 2018
    Array @ Sysiphos, Berlin, Germany
  • 22. July 2018
    Array @ Jägermeister/Kittball Stage @ Parookaville, Weeze, Germany
  • 28. July 2018
    Array @ Kittball goes Juicy Beats Festival, Dortmund, Germany
  • 4. August 2018
    Array @ Romy S , Stuttgart, Germany
  • 18. August 2018
    Array @ Sommersounds Dj Picknick , Dortmund, Germany
  • 24. August 2018
    Array @ PIN Festival, Thurnau, Germany
  • 25. August 2018
    Array @ Kittball Day & Night Festival @ Junkyard, Dortmund, Germany
  • 31. August 2018
    Array @ tbc, Brighton, United Kingdom

Watch & Listen